Gardistenausbildung V

GESUCHT: Tapfere Maiden und Recken, die sich in den Dienste Thrimors stellen und das Kriegshandwerk erlernen oder verbessern wollen. Von der Pike auf lernt ihr Bogenschießen und Kämpfen. Aber auch Exerzierdienst, Landeskunde, erste Hilfe und vieles mehr wird Thema sein. Man munkelt, es soll sogar eine ausländische Gesandtschaft aus Quirin kommen. Bekochen wird uns wieder Giacomo del Gusto (Mike).

Auch heuer wird es wieder eine Gardistenausbildung geben. Ihre Inhalte werden sich danach richten, wer teilnimmt: Grundlagentraining, Offiziersschule, Sonderausbildung: Wir streben danach, für jeden etwas Interessantes anzubieten.

Am Samstag bieten wir ab 16:00 wieder einen Tavernenabend, bei dem uns auch alle herzlichst willkommen sind, die nicht an der Gardistenausbildung teilnehmen wollen.

Bitte meldet euch ehestmöglich an, wenn ihr könnt, da die Veranstaltung erst ab 15 Teilnehmern stattfindet.

Ihr könnt uns auch gerne eine Nachricht zukommen lassen, was euch interessieren würde. Wir geben unser Bestes, eine spannende Gardistenausbildung zu planen!

Wann

03. – 07. April 2024

Wir starten am 03. April mit einem OT-Abend ab 16:00.
Am Donnerstag, den 04. April, stehen wir IT auf.

Am Samstag, den 07. April, bieten wir für alle ab 12:00 einen Tavernenabend.

Wo

Spechtenschmiede
Klausweg 1
5321 Koppl

Verpflegung

Essen und antialkoholische Getränke von Mittwochabend bis inkl. Sonntagfrüh sind inklusive. Für alkoholische Getränke nimm bitte etwas Geld mit.

Kosten

SpielerSC Vereinsmitglied
Frühanmeldung bis 04. Februar 2024150€120€
Anmeldung bis 03. März 2024165€135€
Spätanmeldung bis 03. April 2024180€150€
Vor-Ort-Anmeldung oder Barzahlung+10€
Tavernen-Abend
Anmeldung bis 03. April 2024
40€30€
Vor-Ort-Anmeldung oder Barzahlung+10€

Wer vor oder während der Veranstaltung dem Verein beitritt, bekommt die Preisdifferenz zum Vereinsmitglied gutgeschrieben.

Unterkunft

Die Spechtenschmiede liegt in der Gemeinde Koppl am Rande des Koppler Moores auf der stadtabgewandten Seite des Gaisberges. Sie ist ein Naturparadies und bietet im Angelände freie Flächen, Wald, Hügel und Bäche. Sie liegt abgeschieden und bietet trotzdem Strom, Wasser, Heizung und moderne sanitäre Einrichtungen. Daher kann diese Location auch problemlos in der Wintersaison genutzt werden.

Anfahrt

Die Anreise ist mit dem Postbus Nr. 150 und einem kurzen Fußmarsch oder mit dem PKW möglich. Die Parkplätze sind begrenzt. Wir bitten um Anmeldung.

Mitzubringen

Mal abgesehen von eurer persönlichen Ausrüstung bitten wir euch Folgendes mitzunehmen:

  • Schlafsack
  • feste, mindestens knöchelhohe Schuhe!
  • wenn möglich grüne Hosen und weiße Hemden (Larp-tauglich)
  • gemütliches Gewand (auch Larp-tauglich) für den Sport
  • Rüstung und Waffen soweit vorhanden
  • Ggf Arbeitshandschuhe für den Auf- und Abbau
  • Spaß und gute Laune
  • Verschließbarer Essensbehälter (nicht IT-tauglich)

Tetanus- und FSME-Impfungen sind empfehlenswert.

Anmeldung



    * erforderlich